Leserservice

Haben Sie Fragen, Anre- gungen oder Probleme mit der Zustellung?

Extra Tip Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr
Prinzenstraße 10-12
37073 Göttingen

Die Zeitung zum Sonntag.

Schwerer Unfall: A7-Sperrung aufgehoben

Nach einem schweren Unfall war die A7 am Dienstag (29. Mai 2019) in Fahrtrichtung Kassel ab der Anschlussstelle Göttingen-Nord und später ab Nörten-Hardenberg voll gesperrt worden. Die Sperrung wurde gegen 14.50 Uhr aufgehoben. Eine Spur bleibt wegen der Schäden an der Mittelleitplanke gesperrt.

Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei Göttingen fuhr zwischen den Anschlussstellen Göttingen-Nord und Göttingen gegen 11.25 Uhr auf dem Hauptfahrstreifen zunächst ein Audi aus noch ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Transporter auf.
Durch die Wucht der Kollision driftete der Renault Master nach links und prallte gegen einen in diesem Moment auf der mittleren Spur fahrenden VW Crafter. Der Kleintransporter kippte anschließend auf die Seite, rutschte rund 180 Meter über die Fahrbahn und blieb schließlich quer zur Fahrtrichtung auf dem Hauptfahr- und dem
Standstreifen liegen.  Der Renault Master kam weiter nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Mittelschutzplanke, kippte ebenfalls auf die Seite und blockierte den mittleren und den Überholfahrstreifen. Auch der Audi prallte gegen die Mittelschutzplanke und kam zum Stehen.
An der Unfallstelle waren eine Vielzahl von Rettungskräften im Einsatz.