Leserservice

Haben Sie Fragen, Anre- gungen oder Probleme mit der Zustellung?

Extra Tip Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr
Prinzenstraße 10-12
37073 Göttingen

Die Zeitung zum Sonntag.

Polizeibericht: Brand in der Kurzen Straße
Zwei Verdächtige festgenommen

Bei einem Brand in der Kurzen Straße wurden in der Nacht zu Donnerstag (23.05.19) zwei Personen durch Rauchgas verletzt. Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen.

Nachdem mehrere Personen per Notruf die Polizei über diverse Brände in der Wiesenstraße, Bürgerstraße und Kurzen Straße verständigt hatten, konnte in der Kurzen Straße ein Feuer festgestellt werden, durch das ein Geschäft komplett zerstört wurde. Die darüber befindlichen Wohnungen sind teilweise unbewohnbar.
Nach ersten vorliegenden Informationen wurden vermutlich zwei Menschen durch Rauchgas verletzt. Sie wurden in ein Göttinger Krankenhaus gebracht. Durch die Feuerwehr mussten etwa 40 Personen evakuiert werden.
Rettungs- und Einsatzkräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Neben 18 Polizeibeamten waren 42 Kameraden der Berufsfeuerwehr im Einsatz. Ebenfalls eingesetzt waren mehrere Rettungswagen und ein Notarzt.
Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Ob es einen Zusammenhang mit den Müllcontainern gibt, die in der Kurzen Straße gebrannt haben, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.
Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist noch offen. Erste vorsichtige Schätzungen gehen von rund 110.000 Euro aus.
Im Zuge von intensiven Fahndungsmaßnahmen konnten im Nahbereich zwei tatverdächtige Personen durch Polizeibeamte vorläufig festgenommen werden. Sie kamen in Polizeigewahrsam.