Leserservice

Haben Sie Fragen, Anre- gungen oder Probleme mit der Zustellung?

Extra Tip Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr
Prinzenstraße 10-12
37073 Göttingen

Die Zeitung zum Sonntag.

Polizeibericht: Brennende Fahrradreifen vor der Ausländerbehörde

Foto: Wenzel

Unbekannte haben Dienstagnacht (18.06.19) zwischen 3.20 und 3.40 Uhr vor der Göttinger Ausländerbehörde am Hiroshimaplatz einen kleinen Stapel Fahrradreifen in Brand gesetzt und auf dem Treppenabsatz im Eingangsbereich mit roter Farbe die Parole „Feuer und Flammen den Abschiebebehörden“ hinterlassen.

Das Staatschutzkommissariat der Polizeiinspektion Göttingen geht von einer politisch linksmotivierten Tat aus. Die Ermittlungen laufen. Noch fehlt von den Sachbeschädigern allerdings jede Spur. Ebenso ist die Höhe des verursachten Schadens zurzeit unbekannt.
Mehrere Anrufer hatten der Polizei in der Nacht gegen 3.35 Uhr einen Brand vor dem Behördengebäude gemeldet. Die ebenfalls alarmierte Berufsfeuerwehr löschte die Flammen ab.
Da sich die Brandstelle in etwa drei Metern Entfernung auf einer Freifläche befand, war ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude vermutlich nicht möglich.