Leserservice

Haben Sie Fragen, Anre- gungen oder Probleme mit der Zustellung?

Extra Tip Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr
Prinzenstraße 10-12
37073 Göttingen

Die Zeitung zum Sonntag.

Polizeibericht: Gestohlen, geflohen, gedroht

Foto: Wenzel

Am Mittwoch (06.03.19) kam es in einem Gebäude in der Göttinger Bunsenstraße zu einem räuberischen Diebstahl. Der Täter landete am Ende in der Justizvollzugsanstalt in Rosdorf.

(mb) Während er sich vermutlich auf der Suche nach Diebesgut in einem Bürogebäude befand, konnte der Täter eine Geldbörse durch eine geöffnete Bürotür entdecken und diese an sich nehmen. Womit ersicherlich nicht gerechnet hatte: der Eigentümer bemerkte ihn und ließ ihn nicht ohne Weiteres entkommen.
Nachdem der Dieb aus dem Bürogebäude flüchtete, nahm der Bestohlene die Verfolgung auf. Obwohl er den Täter einholen konnte, musste er wieder von ihm ablassen, da dieser sich neben körperlicher Gewalt auch mit Pfefferspray und einem Messer wehrte, um im Besitz seiner Beute zu bleiben.
Auf seiner weiteren Flucht bedrohte der Räuber noch einen couragierten Zeugen, welcher dem Opfer zu Hilfe kommen wollte, sodass auch dieser von der Verfolgung absah.
Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Täter kurze Zeit später von der Polizei im Bereich der Jahnstraße gestellt und festgenommen werden. Es handelt sich hierbei um einen 28 Jahre alten Mann aus Göttingen.
Vom zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Göttingen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft gegen den Festgenommenen erlassen. Er wurde daraufhin in die JVA Rosdorf eingeliefert.