Leserservice

Haben Sie Fragen, Anre- gungen oder Probleme mit der Zustellung?

Extra Tip Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr
Prinzenstraße 10-12
37073 Göttingen

Die Zeitung zum Sonntag.

Polizeibericht: Schnee-Unfall auf der A7

Unfall auf der A7. Foto: Flecken Bovenden-Feuerwehr

Nach zwei kurz hintereinander erfolgten Verkehrsunfällen während eines plötzlich aufgetretenen, starken Schneeregens musste die A 7 in Fahrtrichtung Kassel am Donnerstag gegen 15.30 Uhr für die Landung des Rettungshubschraubers vorübergehend voll gesperrt werden.

(star/jk) Die Unfallstelle befand sich zwischen den AS Nörten-Hardenberg und Göttingen-Nord. Nach ersten vorliegenden Informationen der  Autobahnpolizei waren mehrere Fahrzeuge in das Geschehen verwickelt. Dabei wurde vermutlich ein Mensch schwer und drei weitere leicht verletzt.

Die Ortsfeuerwehr Bovenden übernahm zusammen mit den Rettungsdiensten die Versorgung der Verletzten und dessen Betreuung. Im Fahrzeug eingeklemmt wurde zum Glück niemand. Im Einsatz waren 12 Helfer von der Freiwilligen Feuerwehr Bovenden und die Rettungsdienste sowie Polizei-Einsatzkräfte.

Der genaue Unfallhergang sowie weitere Details zu den Unfallbeteiligten liegen noch nicht vor. Der Verkehr wurde in Richtung Kassel auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Der Rückstau betrug zwischenzeitlich etwa drei Kilometer.