(star) Mit „Don‘t pay the Ferryman“, „High on Emotion“ und natürlich „Lady in Red“ lieferte Chris de Burgh Hits für die Ewigkeit ab. Darauf ruht sich der rührige Brite nicht aus und geht in einem Jahr mit „The Legend of Robin Hood“ auf Tour. Der ExtraTiP präsentiert: Chris de Burgh live am Montag, 13. Dezember, um 20 Uhr 2021 in der Lokhalle!
Karten sind ab dem 20. November 2020 im Vorverkauf erhältlich – auch im ExtraTiP-Ticketshop in der Prinzenstraße 10-12 und online bei www.et-ticketshop.de.

Chris de Burgh im Dezember 2021 live in der Lokhalle. Foto: KBK GmbH

2021 steht für Chris de Burgh ganz im Zeichen von Robin Hood: Dabei ist die große Deutschlandtournee zur neuen CD „The Legend of Robin Hood“ (kommt im Frühjahr) krönender Abschluss seiner vielfältigen Aktivitäten. Den Auftakt bildet vom 4. Juni bis 19. September „Robin Hood – Das Musical“ in Fulda im Schlosstheater. Das Musical hat er im Wesentlichen musikalisch geprägt mit einigen neuen Liedern aus seiner Feder.
Die Verbindung zu Robin Hood kommt nicht von ungefähr: Chris de Burghs Vorfahre Hubert de Burgh (1170-1243) war unter König Johann Ohneland, der in der Robin-Hood-Story eine wichtige Rolle spielt, als Chefjustiziar einer der einflussreichsten Politiker in England und Irland!
Neben den Musical-Songs werden in den Chris de Burgh-Konzerten natürlich auch seine Hits nicht fehlen.